Nachhaltigkeit auch im Kreislauf der Lebensmittel

Der Montessori Campus Marchegg legt besonders großen Wert auf die bewusste Wahrnehmung der Lebensmittel und des Nahrungsmittelzyklus. Mit allen Sinnen schlemmen sich die Kinder durch die biologische und abwechslungsreiche Kost der Schulwoche.

So beginnt die einzigartige und nachhaltige Nahrungsmittelkette bereits in der anliegenden und familiengeleiteten biologischen Landwirtschaft der Familie Ing. Claus Michaeler, mit welcher der Montessori Campus eng zusammenarbeitet.

Feinstes und biologisch angebautes Gemüse und Obst werden dem Schulkoch, mit Montessori Ausbildung, täglich zur Verarbeitung zu Verfügung gestellt.

Ein gesunder, genau abgestimmter und auf den Kindergaumen adaptierter Speiseplan wird bereits am Ende des Monats für den nächsten erarbeitet und die Zutaten werden genau kalkuliert, sodass alle Lebensmittel nachhaltig verarbeitet werden können. Außerdem bekommen die “Schulhühner” der Familie Michaeler alles was nicht verkocht und gegessen wird, und liefern dafür besonders frische BIO-Eier.
Die Jause bietet frisches Brot vom Bäcker nebenan sowie Butter, selbstgemachte Marmeladen und Aufstriche, frisches Obst und Gemüse und andere Leckereien  –  natürlich sind alle Zutaten in BIO-Qualität.

Bunt gemischte Zutaten findet man auch in den frisch gekochten Mahlzeiten für die Mittagszeit. Vom frischen Gemüse, über Fleisch bis hin zu den süßen Köstlichkeiten bieten wir eine abwechslungsreiche Vielfalt an.
Die Schülerinnen und Schüler dürfen dem Schulkoch immer wieder zur Hand gehen und sich von seinem Handwerk inspirieren lassen. Kochen ist jedoch nicht nur die reine Tätigkeit, denn die Schülerinnen und Schüler erfahren durch die Zusammenarbeit viel Wissenswertes über die Lebensmittel und auch das Rechnen, Schreiben und Lesen kommt in der Küche nicht zu kurz. Das Verbundene und Allumfassende wird somit in allen Bereichen der Schule beibehalten und ausgelebt, was die Kinder sehr zu schätzen wissen.

Sie möchten Ihr Kind in der Montessorischule Marchegg anmelden?
Hier geht’s zur Anmeldung